HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT





BMW 502 V8 L
Das erste deutsche Nachkriegsauto mit 8-Zylindermotor

Get the Flash Player to see this player.


Gleichzeitig mit den überarbeiteten Versionen A und B der Modelreihe 501, hatte BMW den 502 lanciert, der sich äußerlich nur durch die üppigere Verwendung von Chrom unterschied. Unter der Haube arbeitete allerdings der erste deutsche 8-Zylindermotor, der auch der erste serienmäßige Leichtmetallmotor der Welt war. Eine der spektakulärsten Innovationen von BMW in den 50er Jahren, die das frühere Prestige als Hersteller exklusiver leistungsstarker Wagen wieder unterstrich.

Der 2,6 l große Motor brachte 1954 95 PS, in den 60ern 100 PS. Das Triebwerk des 502 wog 210 kg, gerade einmal 28 Kilo mehr als der des 6-zylindrigen 501.
Die besondere Laufruhe des Motors erhöhte das Prestige von BMW. Aber es war vor allem der technische Vorsprung gegenüber der Konkurrenz Mercedes, die zu dieser Zeit immer noch mit sechs Zylindern fuhr. Der 8-Zylindermotor brachte den schweren BMW nun endlich auf stolze 165 km/h, so dass man getrost mit dem Slogan "der schnellste deutsche Serien-Tourenwagen" werben konnte. Der 502 brauchte mit seinem 8-Zylinder-Motor von 0 auf 100 nur zwanzig Sekunden und glänzte mit einer Höchstgeschwindigkeit von 165 h/km.

Die Chassis-Konstruktion bildete mit den kastenförmigen Längsträgern, die durch Rohrtraversen miteinander verbunden waren und mit dem Aufbau verschweißt wurden, eine ungewöhnlich stabile Einheit. In Testberichten wird die Limousine für ihr hohes Maß an Fahrkultur unter allen Bedingungen gelobt.




Das Interieur des "Barockengels" zeigt sich gediegen und voller Eleganz. Die üppige Uhrensammlung am Holz-Armaturenbrett, die fein verarbeiteten Türverkleidungen, die soliden Sitzgruppen für fünf oder sechs Mitfahrer waren Ausdruck eines gehobenen Lebensstils.

Äußerlich ist der 502 von seinem Vorgänger lediglich an einer Chromleiste unterhalb der Fensterlinie und durch das V8 Emblem auf dem großen Kofferraum zu unterscheiden.
Der Wagen verbrauchte viel Benzin, aber das störte zur damaligen Zeit niemand und so brachte BMW bereits 1955 eine noch stärkere V-8-Maschine heraus, den 3,2 Liter, mit 3168 ccm und 120 PS.

Die Preise waren für damalige Zeiten zwischen 11500 und 22000 DM recht hoch. Das mag auch der Grund sein, weshalb über die verhältnismäßig lange Produktionszeit von 12 Jahren nur 23.000 Stück gebaut wurden.




Technische Daten:
Motor:8-Zylinder, zentrale Nockenwelle, hängende Ventile, über Stoßstangen und Kipphebel betrieben, fünffach gelagerte Kurbelwelle, Leichtmetallblock, nasse Zylinderlaufbüchsen, ein Doppel-Fallstrom-Vergaser (501 Achtzylinder u. 502 2,6: Solex 30 PAAJ; 2600 und 2600 L und 502 3,2 und 3,2 Super: Zenith 32 NDIX; 3200 L und S: Zenith 36 NDIX)
Hubraum2,6 Liter: 74 x 75 mm Bohrung x Hub
3,2 Liter: 82 x 75 mm
2,6 Liter: 2580 ccm
3,2 Liter: 3168 ccm
PS bei U/min2,6 Liter: 95/100 bei 4800
2600: 100 bei 4800
2600 L: 110 bei 4900
3,2 Liter: 120 bei 4800
3,2 L Super: 140 bei 4800
3200 L: 140 bei 5400
3200 S: 160 bei 5600
Verdichtungsverhalten: 7:1
Kraftübertragung:Einscheiben-Trockenkupplung, Vierganggetriebe (Lenkradschaltung) unter den Vordersitzen, durch kurze Welle mit dem Motor verbunden, Hinterradantrieb.
Bremsen: bis 1954 hydraulisch betätigte Trommelbremsen rundum
ab 1960 Scheibenbremsen vorne auf Wunsch
Ab 1961 Scheibenbremsen vorne serienmäßig
Vorderradaufhängung: Doppel-Querlenker, Drehstäbe, hydraulische Teleskop-Stoßdämpfer
Hinterradaufhängung:Starrachse mit Dreickslenker, Drehstäbe, hydraulische Teleskop-Stoßdämpfer
Radstand:2835 mm
Chassis:Kastenprofil-Rahmen mit Rohrquerträgern verbunden, mit dem Boden der Ganzstahlkarosserie verschweißt (Vollschutzrahmen)
Gewicht: 1295-1490 kg
Abmessungen4730 x 1780 x 1530 mm
Verbrauch2,6 Liter: 11 bis 14 Liter Super/100km
3,2 Liter: 14-18 Liter






wong favoriten Reddit folkd Linkarena live myspace_de publishr twitter_de webnews Ask BlinkList comments del.icio.us facebook Google netscape Technorati socializer squidoo webride Yahoo


SUCHEN