HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



Premiere


Saxonia, die Restaurations-Messe



23.08.2012   Text: Désirée Rohrer

Get the Flash Player to see this player.

Am gleichen Wochenende, an dem die Sachsen Classic die Geschichte des Landes Sachsen als Automobil-Wiege lebendig werden ließ, feierte in Dresden eine neue Messe Premiere: die Saxonia Classic. Manufakturen und Handwerksbetriebe rund um das Thema Restauration zeigten ihre Produkte. Auch Schumacher, Stellmacher, Buchbinder, Polsterer, Graveure und Kostümschneider ließen sich über die Schulter schauen. Mit von der Partie waren auch einige Oldtimerhändler.

Auto Saxonia Dresden 2012
Auto Saxonia Dresden 2012

Für sein Lebenswerk in Sachen Restauration wurde Horst Lautenschläger ausgezeichnet. Der Hesse hatte sich unter anderem der Restauration von Röhr Automobilen gewidmet, einer deutschen Marke, die zwischen 1927 und 1935 hochwertige Automobile gefertigt hatte. Vier dieser seltenen Fahrzeuge waren auf der Messe zu bewundern, zwei davon entstanden wieder dank der außerordentlichen restauratorischen Fähigkeiten von Horst Lautenschläger.

Auto Saxonia Dresden 2012
Auto Saxonia Dresden 2012

Neben den Röhr Oldtimern waren noch weitere Automobile ausgestellt. Luxuriöse automobile Klassiker bekannter Marken und auch höchst seltene Fahrzeuge, teils zum Verkauf oder als Schau-Objekt für die Besucher.

Auto Saxonia Dresden 2012
Auto Saxonia Dresden 2012

„Wir wollen ein Podium für exklusive Handwerkskunst bieten“, erzählte Veranstalter Reinhardt Scholz über das Messe-Konzept. Auf der Ausstellungsfläche von rund 10 000 Quadratmetern blieb in diesem Jahr noch ein wenig Luft, um die ambitionierte Idee für das kommende Jahr weiter voran zu treiben









AddThis Feed Button

SUCHEN