HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


HOT: Rock Festival & Oldtimer-Motor Sound



28.07.2012   Text: Adrien Duncan

Oldtimer Silverstone 2012
Oldtimer Silverstone 2012

Als größtes klassisches Motorsport Festival brillierte Silverstone Classics am vergangenen Wochenende mit seinen Rennen in 13 verschiedenen Gruppen und den legendären Rock-Konzerten. Ein Augen- und Ohrenschmaus mit über 1000 Fahrzeugen, dem zigtausende von Zuschauern folgten. Schon am Eröffnungstag beeindruckten Scharen von Limousinen, Einsitzern und Sportwagen, die Millionen von Pfund wert waren, die Massen. Spektakulär endete der Tag mit einer Delegation von Le Mans 24 Stunden Fahrzeugen, die im Abendlicht die Chequered Flag durchfuhren.


Stolze 73 verschiedene Marken-Clubs präsentierten sich und feierten ihre Meilensteine der Markenhistorie bei Silverstone Classics. Beispielsweise der BMW Club Großbritannien. Neben 40 Jahre M-Power, beging der britische BMW Club seinen 60. Geburtstag mit dem ersten Z-Festival der Insel. Hunderte von BMW Zs und ihren Nachfolgern zeigten sich bei einer gigantischen Parade. Es gab einen wahren geburtstag-Marathon, denn der Mercedes-Club feierte 60 Jahre ebenso wie auch der Renault Owners Club. Das halbe Jahrhundert stand auf dem Programm der AC Cobra, der MK1 Ford Cortina, Lotur Elan, MGB, Triumph Spitfire und des TVR Clubs. Auch sie legten eine aufregende Ehrenrunde auf dem Circuit für die Zuschauer hin. Ein anderer Punikt, den man nicht versäumen durfte, war die Präsentation der Lamborghinis zum 25. Jahres-Jubiläum mit dem legendären Lambo-Testfahrer Valentino Balboni als Leitfigur.

Oldtimer Silverstone 2012
Oldtimer Silverstone 2012

Rot sahen indes die Ferrari-Fans. 60 Exemplare des legendären F40 fuhren geschlossen in Formation über die Strecke. Nur rund 1300 Exemplare des 1987 präsentierten Ferraris wurden jemals gebaut. Umso beeindruckender war das Bild mit rund 5 % der Gesamtproduktion auf einen Blick.
Neben dem Sound des Race-Tracks waren es Rockkonzerte, die dem Event wieder einmal die Anziehungskraft gaben und für Stimmung sorgten. Aus den 80ern kamen Mike & the Mechanics und toppten den Live Act. Gemeinsam mit Adam Ant und Snakecharmer rockten sie für das begeisterte Publikum.






AddThis Feed Button

SUCHEN