HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



NEWS


Oldtimer, Alpenpässe & spektakuläre Natur



04.06.2012   Autor/Kamera: Kay MacKenneth, Désirée Rohrer

Get the Flash Player to see this player.

Sehen Sie hier das exklusive Video über die Oldtimer Veranstaltung Kitzbühel Alpenrallye 2012

Die Kitzbüheler Alpenrallye feierte in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag mit einem ganz besonderen Highlight: der Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße. Kurve um Kurve arbeiteten sich die historischen Fahrzeuge nach oben bis auf 2.428 Meter und stellten ihre Leistungsfähigkeit wie in alten Zeiten unter Beweis. Der Himmel riss auf und die Wolken verzogen sich. Ein spektakuläres Naturschauspiel, das die 230 teilnehmenden Teams begeisterte.

Oldtimer Kitzbühel Alpenrallye 2012
Oldtimer Kitzbühel Alpenrallye 2012

Dabei hatte die dreitägige Rallye im strömenden Regen begonnen. Der Volkswagen Konzern hatte als Hauptsponsor auch prominente Oldtimer-Fans eingeladen in den Oldtimern der Klassik-Abteilungen aus Wolfsburg, Ingolstadt oder Zuffenhausen mitzufahren.

Oldtimer Kitzbühel Alpenrallye 2012
Oldtimer Kitzbühel Alpenrallye 2012

ereits die Pause bei den Svarowski Kristallwelten gab Grund zur Hoffnung, denn die ersten Sonnenstrahlen ließen sich blicken.
Rund 500 Kilometer legten die Oldtimer auf ausgewählten Strecken im Alpenraum zurück. Volkswagen Classic startete in Kitzbühel mit insgesamt acht Modellen aus der eigenen Fahrzeugsammlung, darunter viele Klassiker aus der jüngeren Volkswagen Produktgeschichte – wie der Golf I GTI von 1978 oder der „gelbschwarze Renner“ Käfer 1303 von 1972. Ein weiterer historischer Motorsportler kam direkt von der Mille Miglia, die am vorangegangenen Wochenende im italienischen Brescia zu Ende ging, nach Österreich: Der nach historischem Vorbild originalgetreu aufgebaute Ovali-Käfer von 1956 demonstrierte auch in alpiner Umgebung seine kämpferischen Qualitäten und belegte Platz 4 im Gesamtklassement der Regularity-Wertung. Einen dynamischen und vielumjubelten Auftritt legte auch der sonnengelbe VW Porsche 914/4 hin: Hans-Joachim Stuck lenkte den Klassiker wie im Vorjahr in souveräner Manier über die kurvigen Alpenstraßen und gewann die Regularity-Wertung der Kitzbüheler Alpenrallye.

Oldtimer Kitzbühel Alpenrallye 2012
Oldtimer Kitzbühel Alpenrallye 2012

Das Team von Audi Tradition schickte neben einem NSU TT und einem Audi 100 Coupé S auch einen seltenen DKW GT Malzoni über die Alpenpässe. Lamborghini erhöhte mit dem 400 GT 2+2 die Pulsfrequenz der Sportwagen-Liebhaber, ŠKODA eroberte mit dem fröhlich-charmanten Felicia Cabriolet die Herzen der Retro-Fans. Und Volkswagen Nutzfahrzeuge war mit zwei „Bullis“ dabei. Krönender Abschluss für Teilnehmer und hunderte von Zuschauern: Die Parade der Oldtimer in der Innenstadt von Kitzbühel. Fast ein bisschen Mille Miglia-Feeling - nur kleiner eben.







AddThis Feed Button

SUCHEN