HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Briten dominierten den GP historique Monaco



17.05.2012   Autor: Alexandra Treptow

Oldtimer GP historique Monaco
Oldtimer GP historique Monaco

“Es war ein aufregendes Wochenende in Monaco”, resumierten die Besucher des 8. Grand Prix Historique der am vergangenen Sonntag zu Ende ging. Sechs Rennen, die zum Teil bei Regen durchgeführt wurden, sorgten für die Spannung der zahlreichen Zuschauer. Erstmals wurde das Rennen in den Straßen des Fürstentums 1929 durchgeführt. Formel 1-Legende Jochen Mass erinnert sich an frühere Rennen: „Um hier auf der Rennstrecke eine gute Runde oder ein gutes Rennen zu fahren muss man in einen bestimmten Rhythmus kommen. Wenn es für mich hier gut gelaufen ist, habe ich vergessen, dass es Wände, Kurven, Schikanen gibt und ich geriet in eine Art Trance. Zu anderen Zeiten, wenn der Wagen nicht so konkurrenzfähig war, endet das am Ende mit einer Überforderung des Fahrzeugs. Das funktioniert in Monaco nicht.“ Heute sind es mehr die Freizeit-Rennfahrer, die ihre Boliden aus den Garagen holen und endlich einmal ausfahren dürfen.



Ein kleiner Vorgeschmack dafür, welches Flair in Monaco herrscht, wenn in zwei Wochen der große Formel 1 Zirkus Einzug hält und der Höhepunkt des Motorsport-Lebens an der Cote d’Azur erreicht ist.

Oldtimer GP historique Monaco
Oldtimer GP historique Monaco

Grand Prix de Monaco Historique Ergebnisse 2012
Serie A: Pre-1952 voiturettes & Grand Prix cars
1. Julian Bronson   Great Britain
2. Paddins Dowling   Republic of Ireland
3. Michael Gans   Switzerland

Serie B: Pre-1961 voiturettes Grand Prix & Formula 2 cars
1. Roger Wills   Great Britain
2. Gary Pearson   Great Britain
3. Barrie Baxter   Great Britain

Serie C: Pre-1953 sports cars & prototypes
1. Alex Buncombe   Great Britain
2. John Ure   Great Britain
3. Carlos Monteverde   Great Britain



Serie D: Pre-1966 rear-engined F1 Grand Prix cars
1. Andy Middlehurst   Great Britain
2. Sidney Hoole   Great Britain
3. Paul Drayson    Great Britain

Serie E: Pre-1973 3.0-litre Formula 1 cars
1. Duncan Dayton   USA
2. Michael Fitzgerald   USA
3. Andrew Smith   Great Britain

Serie F: 1973-78 3.0-litre Formula 1 cars
1. Michael Lyons   Great Britain
2. Bobby Verdon-Roe   Great Britain
3. Mauro Pane   Italy

Serie G: Pre-1985 Formula 3, 2000cc
1. Ben Barker   Great Britain
2. Matteo Marzotto   Italy
3. Paolo Barilla   Italy




AddThis Feed Button

SUCHEN