HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



Retro Classics 2012


Einmalige Sonderschauen & Premieren



29.03.2012   Text: Kay MacKenneth

Get the Flash Player to see this player.

Sehen Sie hier das exklusive Video von der Oldtimer Messe "Retro Classics" in Stuttgart.

Für 1900 Oldtimer-Fahrer war die Retro Classics gleichzeitig auch der Saisonauftakt 2012: bei strahlendem Sonnenschein fuhren sie standesgemäß im Oldtimer zur Messe nach Stuttgart und parkten so kostenlos auf der Messepiazza. Vier Tage lang hatten Automobil-Enthusiasten Zeit, sich in den acht Messehallen am Flughafen das Groß-Aufgebot von 3000 klassischen Fahrzeugen auf über 100.000 qm anzusehen.
Wie in jedem Jahr bestach die Retro Classics durch ihre Sonderausstellungen. Eines der Highlights 2012 war die große Maserati-Sonderausstellung, mit dem teuersten Maserati der Welt und bisher kaum gezeigten Raritäten. (O-Ton: Kurator Björn Schmidt)

Retro Classics 2012
Retro Classics 2012

Die Bühne für den Auftritt der großen Namen der Automobil-Szene bot die Premium-Halle. Die Werksauftritte von Mercedes, Porsche, und Rolls Royce beeindruckten mit ihren aufwändigen Ständen und kostbaren Fahrzeugen. Die Händler zeigten ihre kostbarsten Fahrzeuge. Furore machte in diesem Jahr ein komplett unrestaurierter original erhaltener Aston Martin DB5, der den Trend zur Originalität weiter unterstreicht. (O-Ton: Franz Wittner)
Die Händler hatten ihre besten Stücke nach Stuttgart gebracht und waren mit dem Verkauf zufrieden. (O-Ton: Dietrich Gross)
Bei BMW stand die Entwicklung der 3er Serie und imposante Tourenwagen-Ikonen im Mittelpunkt.
Viele Oldtimer-Liebhaber besuchten den Zweirad-Bereich, wo die Bandbreite an Motorrädern von den Ursprüngen Anfang des 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen und historischen Modellen u. a. der Marken NSU, DKW, Ducati, Heinkel, Agusta oder Zündapp gezeigt wurde.
Premieren gab es während der Messe auch. Die weltberühmte Oldtimer-Rallye Mille Miglia präsentierte sich erstmals auf der Retro Classics. Bei TÜV Süd enthüllten die Ex-Rennfahrer Jochen Mass und Jürgen Barth einen neu aufgebauten Rothmans-Porsche 911 SCRS. Rennfahrerin Katja Poensgen geht künftig mit Windreich-Energie zur E-Bike-Weltmeisterschaft. Auf dem Stand des Hockenheimring wurde ein Opel Rallye Kadett von 1967 enthüllt, der 45 Jahre in Kalifornien gefahren wurde und das derzeit vieldiskutierte Thema „Patina“ eindrucksvoll darstellt.
Der Blick in eine Nische der Oldtimer-Szene lohnte sich, denn die präsentierten HodRods glänzten mit Karosserien und Interieurs von großer Handwerkskunst.
Die ganz Großen der Oldtimer-Szene fand man bei der Retro Classics in einer eigenen Halle. Hier konnte auch ein einzigartiger Bus bestaunt werden, der nach 16-jähriger Restauration eigens den Weg von Schweden nach Stuttgart auf sich nahm.
Die Messe Stuttgart überrascht bei der Retro Classics immer wieder mit neuen Ideen. In diesem Jahr war es der Zulassungsservice. Von den rund 500 verkauften Fahrzeugen der Händlerverkaufsbörse, wie auch vom Privatverkauf auf der Motorgalerie, konnten so viele direkt vor Ort mit einem Kennzeichen ausgestattet werden und den Weg in die neue Heimat auf Achse antreten.
Insgesamt besuchten rund 65 000 Besucher die Retro Classics 2012.
An Internationalität hat die Stuttgarter Oldtimer-Messe zugelegt, was sich an Besuchern, Ausstellern und rund 570 Journalisten aus rund 20 Ländern nachweisen lässt.



„Die Retro Classics hat sich als der zentrale Treffpunkt für den Saisonauftakt der Oldtimer-Szene in Süddeutschland erwiesen und strahlt weit über die Landesgrenzen hinaus“, sagte Ulrich Herrmann, Organisator der Retro Classics. Auch Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messegesellschaft, zog zufrieden Bilanz. „Es war eine rundum erfolgreiche Veranstaltung. Die zwölfte Retro Classics ist den hohen Erwartungen absolut gerecht geworden.“
Die Retro Classics ist durch die Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) zertifiziert. Dabei werden einheitliche Regeln für die Ermittlung von Aussteller-, Flächen- und Besucherzahlen sowie von Besucherstrukturen zu Grunde gelegt und durch Wirtschaftsprüfer wie beispielsweise Ernst & Young kontrolliert.
Überraschung: ein Viertel aller Besucher war zum ersten Mal auf der Retro Classics, 96 Prozent der Befragten wollen zur nächsten Retro Classics vom 7. bis 10. März 2013 wieder kommen.





AddThis Feed Button

SUCHEN