HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Sizilien im Rampenlicht



04.02.2012   Text: Kay Mackenneth Fotos: Rene PhotocollectionItaly / Fondazione Targa Florio

Get the Flash Player to see this player.



Targa Florio Oldtimer
Targa Florio Oldtimer

Flutlicht an für eines der schönsten historischen Rennen der Welt: die Targa Florio, die über Sizilien und am Ende über den legendären Rennplatz Circuito delle Madonie führt. Die neue, wiederbelebte Targa Florio findet vom 10.-14. Oktober statt und wird neben prächtigen historischen Boliden auch das Thema Eco-Mobilität ‚an Bord‘ haben.
1906 hatte Vincenco Florio zum ersten Rennen über die Hügel von Sizilien aufgerufen. Start und Ende war jeweils in der Stadt Palermo. Drei Runden über 446 Kilometer mussten gefahren werden mit Haarnadelkurven, windigen Geraden und Höhenunterschiede, die auch einen Wetterwechsel mit sich brachten.
In den 1920ern war die Targa Florio das berühmteste Rennen Europas – Le Mans und die Mille Miglia gab es noch gar nicht.



An der neuen Targa Florio können nur Fahrzeuge teilnehmen, die in der Zeit gebaut wurden, in der das historische Vorbild tatsächlich stattfand, also zwischen 1906 und 1977. Fahrzeuge, die tatsächlich bereits einmal vor Ort waren werden bevorzugt zugelassen.
Organisiert wird die neue Eco Targa Florio von der MAC Group, die auch für die Mille Miglia verantwortlich zeichnet. www.ecotargaflorio.com





AddThis Feed Button

SUCHEN