HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Italienische Oldtimer & jede Menge Ersatzteile



Datum: 01.11.2011     Autor: Kay MacKenneth

Get the Flash Player to see this player.

Sehen Sie hier das exklusive Video über die einzigartige Oldtimer Messe in Padua.

Padua11_vorschau
Padua11_vorschau

In den Hallen mit den Ersatzteilen herrscht reges Treiben. Hunderte von Menschen schieben sich durch die Gänge. Es wird begutachtet, gefeilscht, gekauft – während draußen vor den Eingängen noch eine Stunde nach dem offiziellen Messebeginn scheinbar endlos lange Menschenschlangen auf Einlass warten. Das ist die Auto e moto d’epoca in Padua – die größte Oldtimermesse in Italia. Hier finden Oldtimerfans alles für italienische Fahrzeuge und mehr.

Die Auto e moto d’epoca in Padua hatte ihren Ursprung einst als Teilemesse. Inzwischen, im 28. Jahr, ist sie mehr als das. Auf den 90.000 Quadratmetern des Ausstellungsgeländes präsentieren internationale Oldtimerhändler ihre Fahrzeuge zum Verkauf. Auch der private Oldtimerhandel blüht und schon bald prangen die Schilder „Venduto“ – „Verkauft“ hinter den Windschutzscheiben.


sehen Sie hier die Galerie der einzigartigen Oldtimer Messe in Padua

Als Marke hat hier Alfa Romeo den größten Auftritt zu Ehren des 150jährigen italienischen Staatsgeburtstags und des guten Geschmacks der italienischen Autobauer. Das Dreigestirn der Concept Cars von Bertone, Pininfarina und Italidesign ist das Highlight am Stand. Doch die Zuschauer sind ebenso fasziniert vom Alfa Romeo 1934 C6 2300 GT Castagna oder vom C 2900 B „Le Mans“ und dem Formel 1Wagen 159 „Alfetta“ von Zagato. Besonders großzügig zeigte Lancia seine historischen Fahrzeuge, mit denen auch Staatsgäste transportiert wurden.

Bei Mercedes steht noch einmal der 125. Geburtstag mit dem Replika eines Benz Patent Wagens im Mittelpunkt. Dem „MG-blue“ widmet sich MG in allen Schattierungen der Farbe Blau und zeigt unter anderem Legenden wie den 1934 PA Sport, den 1933 J2 und dem 1946 TC.

Beim Spaziergang durch die Hallen gab es auch bei Fiat seltene Oldtimer zu entdecken. Gleich am Nachbarstand zeigte Cheep seine Historie.
Von 1000 Euro bis über eine Million war die Bandbreite der angebotenen Fahrzeuge. Am Ende ging jeder Besucher mit etwas nach Hause, was seinem Budget entsprach, denn fündig wurde jeder.




AddThis Feed Button

SUCHEN