HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Ferrari Rennbolide 599 GTO als Limited Edition



Datum: 21.10.2011     Autor: Kay MacKenneth

Get the Flash Player to see this player.

Sehen Sie hier das exklusive Video über das Oldtimer Modell des Ferrari 599 GTO als Limited Edition

Ferrari Modell 599 GTO
Ferrari Modell 599 GTO

Mit zwei ganz besonderen Modellen widmet sich Mattel dem Ferrari 599 – als GTO und als Rennversion XX. Die Abkürzung GTO steht für das italienische „Grand Tourismo Omologato“ und bedeutet, dass diese Baureihe auf einem Rennwagen basiert. Um eine Renn-Homologation zu erhalten, müssen mindestens 500 Straßenversionen eines Types hergestellt werden. Nur 599 Exemplare des Ferrari 599 GTO wurden überhaupt gebaut. Matell widmet dem exklusiven Gefährt und seiner Rennversion nun jeweils ein eigenes Modell im Maßstab 1:18.

Auffällig an der Karosserie des GTOs sind die vielen zusätzlichen Lüftungsöffnungen. Diese sorgen für eine ausreichende Kühlung der Bremsen und der optimierten Wärmeableitung des Motorraums.

Der GTO galt bei seiner Weltpremiere als der schnellste Sportwagen der Welt. Mattel hat diesen Supersportler in einem perfekt nachgefertigten 1:18 Modell mit liebevollen Details. Alle Details sind akribisch nachgebildet. Selbst Teile, die beim großen Fahrzeug aus Carbon gefertigt sind, wirken im Miniatur-Modell absolut detailgetreu.

Im Modell-Innenraum erkennt man die perfekt nachgebildeten Armaturen und die Schalensitze.


Die Rennversion des Ferrari 599 ist noch seltener. Nur sechs Fahrzeuge wurden gebaut. Unter der Motorhaube des Rennboliden Ferrari 599 XX arbeitet ein V12-Motor der aus den 6 Litern Hubraum seine 670 PS schöpft. Damit schafft es dieser Super-Rennwagen in 3,35 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Damit erreicht der 599 XX eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 335 Km/h.

Auch hier geht Mattel Elite Models ins Detail. Viele Teile des echten Boliden sind aus Gewichtsgründen ebenfalls aus Carbon gefertigt. Diese Details sind auch am Modell gut zu erkennen. Die Kofferraum-Haube und die Motorhaube sind abnehmbar. Im Kofferraum findet man ein Stück Technik, dass seines Gleichen sucht. Um den Ansaufdruck des Fahrzeuges zu erhöhen und hinter dem Fahrzeug die Verwirbelung zu reduzieren, sind am Heck nach unten gerichtete Absaugventilatoren angebracht. Diese saugen die Luft unter dem Fahrzeug an und befördern Sie durch die Rücklichtattrappen nach außen. Ein Teil der Luft wird zum Kühlen der Bremsen verwendet.

Die leistungsgeladenen Sportwagen kosten im Original über eine Millionen Euro.






AddThis Feed Button

SUCHEN