HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Vor 65 Jahren - Neustart des deutschen Motorsports



Datum: 23.09.2011     Autor: Oliver Kammern

Ruhestein Buch Oldtimer Motorsport
Oldtimer Teile Messe Beaulieu

Ein Mangel an Fahrzeugen, Rennbenzin und Ersatzteilen beschreibt die Situation des deutschen Motorsports nach Kriegsende. Man schreibt das Jahr 1946, als zum ersten Mal wieder ein Rennen durchgeführt wird: am Ruhestein im Schwarzwald, bei dem erstmals wieder deutsche Motorrad- und Rennwagenfahrer an den Start gehen durften.

Diesen Neubeginn des deutschen Motorsport belegt das Buch „Ruhestein – Bergrennen 1946“ mit rund 120 bisher unveröffentlichten Fotos. Die Aufnahmen dokumentieren die Atmosphäre des sensationellen 1. Bergrennens. Obwohl der Mangel und die Not zu dieser Zeit allgegenwärtig waren, hatten die Menschen ein unerwartet starkes Verlangen nach Ablenkung und nach Motorsportveranstaltungen.

Ruhestein Buch Oldtimer Motorsport
Oldtimer Teile Messe Beaulieu

Am 30. Juni 1946 wurde in Baiersbronn im Schwarzwald die Süddeutsche Motor-Rennfahrer-Vereinigung (SMRV) gegründet. Gemeinsam mit der französischen Militärregierung begann die Organisation des Bergrennens von Obertal bei Baiersbronn auf den Ruhestein. Bereits am 21. Juli 1946 verfolgten trotz Regenwetter insgesamt 30.000 Zuschauer die Veranstaltung rechts und links der schnellen kurvenreichen Strecke.

Am Start standen 100 zum Rennen angemeldete Motorrad- und 20 Sportwagenfahrer, darunter so bekannte Namen wie Hermann Lang, die Brüder Mall, Mölders bei den Sportwagen und Karl Bodmer aus Ebingen, Rührschneck, Nitschky, Rolf und Kurt Hammer aus Reutlingen bei den Motorrädern. Gesamtsieger wurde damals auf BMW Hermann Lang.

Ruhestein Buch Oldtimer Motorsport
Oldtimer Teile Messe Beaulieu

So erstaunlich es zur damaligen Zeit war, dass trotz der generellen Güterknappheit und der chaotischen Verhältnisse eine solche Veranstaltung überhaupt statt finden konnte, umso grandioser ist es, dass vor fünf Jahren sieben intakte Filme in der Agentur Seeger-Press gefunden wurden, die den gesamten Verlauf der Renntage dokumentieren. Zudem standen 1946 kaum Gelder zur Finanzierung von Fotomaterial zur Verfügung, sodass es an ein Wunder grenzt, dass ein Fotograf sieben Filme belichtet, und ebenfalls, dass dann gerade diese Filme „Agfa„ - Nitratfilme, die bei geringster Fehllagerung und zu hoher Temperatur ruiniert, oder gar selbst entzündet wären - nach über sechs Jahrzehnten in der Agentur gefunden wurden, und dank der perfekten Lagerung in einem starken Stahlschrank im tiefen Keller noch erhalten waren.

Die geschichtsträchtige Reportage wurde nun in einem Bildband veröffentlicht. Die Reportage umfasst eine große Bandbreite an Motiven und schenkt dem Rennen, den Fahrern und ihren Gefährten ebenso wie auch den „Randerscheinungen“ des Rennens große Beachtung.

Ruhestein Buch Oldtimer Motorsport
Oldtimer Teile Messe Beaulieu

Ruhestein – Bergrennen 1946
ISBN 978-3-9812106-0-6
Verkaufspreis 19,90

Erschienen im SP-Verlag
www.sp-verlag.de

Ruhestein Buch Oldtimer Motorsport
Oldtimer Teile Messe Beaulieu











AddThis Feed Button

SUCHEN