HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News
Bulli-Camper-Party wie in den 50ern

Datum: 09.07.2011     Autor: Oliver Kammern

Bulli-Camper
Bulli-Camper

Mit 13 historischen Bulli Bussen und Campern feierte Volkswagen Nutzfahrezuge den 60. Geburtstag des Freizeit-Mobils. Mit dabei war auch Rennfahrer-Legende Jacky Ickx, Schauspielerin Ingrid Steeger und Sänger Bata Illic. Natürlich muss man mit dem Camper reisen. Die Feier-Route führte nach Verona. Im Konvoi ging's 600 Kilometer von Aschau im Chiemgau über den Großglockner an den Gardasee und weiter nach Verona _ ganz nim Stil der Autoreisewelle Anfang der 50er Jahre.
„Wer heute im Volkswagen California unterwegs ist, der reist bequem mit Holz-Lattenrost im Bett, kleiner Küchenecke, großem ausfahrbarem Dach, Klimaanlage und Navigationssystem“, sagte Michael Grosche, Leiter Preis-, Produkt- und Vertriebssteuerung international bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. „Anfang der 50er Jahre war das noch wesentlich weniger komfortabel, aber damals entstand die Idee, des „home on wheels“, eines Heims auf Rädern.“

Bulli-Camper
Bulli-Camper

Schnell wurde aus dem ersten Camping-Einbau, der sogenannten Camping-Box der Firma Westfalia, der „Volkswagen Campingwagen“, und dieser erfreute sich nicht nur in Deutschland großer Beliebtheit, sondern wurde auch schnell zum Shooting-Star in den USA und später, in den 60ern, zum Kultmobil der Hippie-Bewegung.
„Ich habe das erste Mal einen T1 gesehen, als ich als kleiner Junge mit meinem Vater in Wolfsburg war, der dort im Werk für eine Story recherchierte“, erklärt Jacky Ickx „ es war Liebe auf den ersten Blick.“
Und auch Ingrid Steeger, die im Camper vor Start der Erfolgs-Comedy-Show „Klimbim“ nach Norwegen fuhr erinnert sich: „Wir haben damals zu viert in einem Camper geschlafen, das war absolut bequem.“

Bulli-Camper
Bulli-Camper

Schlagersänger Bata Illic („Mikaela“) hat bis heute nicht vergessen, wie er beim Überqueren eines Bergpasses seine Frau bitten musste, auszusteigen und zu Fuß hinter dem Camper herzulaufen, damit die Steigung leichter zu schaffen war.
Noch heute, 60 Jahre nach seiner Erfindung, ist der Volkswagen California – so heißt die aktuelle Version des Campers – so beliebt wie eh und je: Durchschnittlich 4.000 Fahrzeuge verkauft Volkswagen Nutzfahrzeuge pro Jahr, für Ende diesen Jahres rechnet das Unternehmen mit einem Rekordumsatz von mehr als 6.000 verkauften California. Damit hat sich der Absatz in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt.

Bulli-Camper
Bulli-Camper




AddThis Feed Button

SUCHEN