HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News
Maybach und Käfer auf dem Siegertreppchen

Datum: 28.06.2011     Autor: Kay MacKenneth

Get the Flash Player to see this player.

Sehen Sie hier das exklusive Video zum Oldtimer-Schönheitswettbewerb Retro Classics meets Barock 2011.

Retro Classics meets Barock
Retro Classics meets Barock

Maybach war das große Glanzlicht bei der 8. Veranstaltung Retro Classics meets Barock in Ludwigsburg. Die Edel-Marke präsentierte sich im Innenhof des Barockschlosses in bisher nie dagewesener Breite. Vom Anbeginn der Marke bis heute waren die schönsten und seltensten Maybachs zu bewundern, die aus Museen und von Privatbesitzern zum Maybach Familientreffen gebracht wurden.
Ein Maybach SW 38 machte schließlich auch das Rennen beim automobilen Schönheitswettbewerb und bekam den „Goßen Preis von Deutschland Automobile Eleganz“ verliehen. Nur hauchdünn war der Vorsprung vor dem fantastischen Horch 853 A Baujahr 1938.
Am Samstag flogen die Maybachs aus, mit dem Ziel Mercedes Museum und Neues Schloss in Stuttgart.



Ein original unrestaurierter Volkswagen Käfer 1967 machte das Rennen im Wettbewerb „Fesitval of Classic Cars“ und bekam den Preis als „Best of Show“.
Ein Bestandteil von Retro Classics meets Brock ist die Fahrzeugpräsentation im barocken Schloßgarten. Gut gepflegte Schätzchen aus Familienbesitz reihen sich neben hochglanzpolierten Design-Ikonen. So ergibt sich ein bunt gemischter Querschnitt durch die automobile Vielfalt der vergangenen Jahre. Direkt vor dem Schloss, dem eigentlichen Platz der chromblitzenden Oldtimer zeigte sich in diesem Jahr auch ein Willys Jeep Baujahr 1951.
Das Thema „E-Mobilität und alternative Antriebe“ fand im Schlossgarten in diesem Jahr ebenso seinen Platz. Der Elektrowagen von Detroit Electrics bekam den Preis für alternative Antriebe.

Retro Classics meets Barock
Retro Classics meets Barock

Mit viel Liebe zum Detail setzten sich die Teilnehmer des Wettbewerbs um den Fashion Award in Szene. Vor Schloss Solitude wurde die große Wiese zum historischen Picknick durch ein ganzes Jahrhundert.
Auch Geburtstag wurde gefeiert in Schloss Ludwigsburg: Die Kühlerfigur „Spirit of Ecstacy“ feierte mit dem Aufgebot des Rolls Royce Enthusiast Clubs einen glänzendes 100 Jahre-Fest. Die blitzende Kühlerfigur gab es in zahlreichen Varianten zu bestaunen.
Bei Retro Classics meets Barock gibt es eine Vielzahl von Preisen in allen Altersgruppen und Kategorien zu gewinnen. Ein wichtiges Merkmal ist die Originalität und der gute Zustand des Oldtimers. Zu den Highlights, die über die Präsentations-Bühne fuhren zählte auch der Maybach Rennwagen von 1913. Als schönster Sportler rollte der Fiat Simca Deho vor. Ein Ford Capri 3,0 Liter machte den 2. Platz bei den Nachkriegsfahrzeugen. Zu den schönsten Vorkriegsfahrzeuge zählte der Stutz 8 Town Brougham von 1927.

Retro Classics meets Barock
Retro Classics meets Barock

Die Gleichmäßigkeitsfahrten im Schloßpark sorgten für Bewegung im Teilnehmerfeld – und zauberte manchem Zuschauer ein Lächeln ins Gesicht. Aufs Siegertreppchen schaffte es schließlich in seiner Gruppe ein Ford T Pickup. Ebenso präzise und ohne Uhren fuhr der Besitzer des 4 ¼ l Bentley Special und holte sich so seinen Pokal.
Im nächsten Jahr findet Retro Classic meets Barock vom 8.-10. Juni statt.





AddThis Feed Button

SUCHEN