HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Modell der Woche - Ferrari 250 GTO



Datum: 11.06.2011   Autor: Kay MacKenneth

Get the Flash Player to see this player.

Sehen Sie hier das exklusive Video über das Oldtimer Sammler-Modell des Ferrari 250 GTO.

Der Ferrari 250 GTO ist der Traum vieler Autofans. Gebaut wurde der Wagen nur in einer Kleinserie, die ausschließlich den einen Nutzen hatte, die Renn-Homologatiomn zu bekommen. Das erklärt auch den Namen. Das GTO steht für Grand Tourismo Olomogato.

Kyosho Ferrari 250GTO
Kyosho Ferrari 250GTO


Zu erkennen sind die 250 GTO Modelle an den typischen halbrunden Lufteinlässen auf der Kühlerhaube, die der Kühlung des kraftvollen V12-Aggregats dienen sollen. Der Miniaturen-Hersteller Kyosho widmet sich mit einem 1:18 Modell diesem Rennfahrzeug, dass 1964 mit der Nummer 172 von Lucien Bianchi und Georges Berger auf der Tour de France einen Gesamtsieg einfuhr.

Kyosho Ferrari 250GTO
Kyosho Ferrari 250GTO
Die formschöne Karosserie überzeugt im Modell ebenso sehr, wie im Original. Runde geschwungene Formen gehen in das stumpfe Heck über. Eine Spoilerkante bildet den optischen Abschluss der GT Linie. Der V12 Motor ist an diesem Modell ein optisches Highlight. Die Vergaserbank mit den 6 aneinandergereihten Weber Doppelvergasern wirkt absolut echt. Auch der Innenraum überzeugt mit liebevollen Details. Zu erkennen ist der versteifende Gitterrohrrahmen und die reduzierte Innenauskleidung um Gewicht zu sparen.

Kyosho Ferrari 250GTO
Kyosho Ferrari 250GTO

Türen, Motorhaube und Kofferraum lassen sich öffnen. An der Motorhaube finden sich auch die typischen Haubenverschlüsse und zwei kleine Lederriemen. Am Heck lässt sich auch der Einfüllstutzen des Tankeinlasses aufklappen.

Kyosho Ferrari 250GTO
Kyosho Ferrari 250GTO

Die GTO Rennfahrzeuge sind heutzutage die wohl teuersten Fahrzeuge auf dem Markt. Wer einen der lediglich 32 gebauten Rennboliden erwerben möchte, muss dafür einige Millionen Euro investieren. Weiterführende Links:
http://www.minichamps.de/







wong favoriten Reddit folkd Linkarena live myspace_de publishr twitter_de webnews Ask BlinkList comments del.icio.us facebook Google netscape Technorati socializer squidoo webride Yahoo










AddThis Feed Button

SUCHEN