HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



Jordanien


Auf den Spuren von Laurence von Arabien mit dem Oldtimer





Es ist bekannt, dass die Mitglieder des jordanischen Königshauses Oldtimer und Oldtimer-Rennen lieben. Deshalb überrascht es auch nicht, dass vom 14.-27. Oktober eine der fantastischsten Oldtimer-Rallyes "The Jewel that is Jordan" (Der Juwel Jordanien) durch die atemberaubende Landschaft des Haschemitischen Königreichs führt. Schirmherr ist Lord Montagou of Beaulieu.
Ins Leben gerufen hat der englische Unternehmer Jonathan Lyons den First-Class-Event bereits im Jahr 2003. Lyons wollte seine Liebe für Jordanien und für Oldtimer auch anderen Klassik-Enthusiasten näher bringen und gewann die Unterstützung des Königlichen Automobilmuseums und des Königlichen Automobilclubs von Jordanien.

Es gibt viele Möglichkeiten den Mittleren Osten zu erkunden, aber nur wenige sind so exklusiv, wie die Fahrt in einem Mercedes Benz 300SL (1961) oder einem Lagonda M45 BMW, der einst seiner Königlichen Hoheit König Abdullah II. gehört hat, zum tiefsten Punkt der Erde an das Tote Meer. Nur geladene Gäste können an der "Jewel-Rallye" teilnehmen, wenn die 25 historischen Fahrzeuge ihre 1300 km Tour beginnen. Angesagt haben sich Gäste aus Großbritannien, Nord Irland, Belgien, Deutschland, Holland, Südafrika, Indien, USA und Kanada für den Rallye Start im Hafen von Aqaba.

Jordanien
Jordanien

Die Oldtimer-Gruppe wird die kupferfarbenen Berge am Rande Aqabas zum Wadi Rum "dem Mond-Tal" passieren, auf den Spuren von Lawrence von Arabien und Emir Feisal während der Großen Arabischen Revolution 1916. Rau und majestätisch erheben sich die Berge in mehrere hundert Meter Höhe.
Entlang der Israelischen Grenze geht es weiter durch den Wadi Araba auf 200 km Sandpiste in Richtung Totes Meer. Hier stehen die berühmten Salzsäulen, die laut Bibel bei der Zerstörung der sündhaften Städte Sodom und Gomorrah entstanden. Nach der Trockenheit der Wüste empfangen die Hotels des Toten Meers die Rallyefahrer mit ihrem ganzen Luxus. Gut erholt fahren die Rallye-Gäste in Gebiete, deren Namen alle mit der Geschichte verbunden sind. Der Berg Nebo, von dem aus Moses zum ersten Mal das gelobte Land erblickte, das antike Bethanien ( Johannes taufte dort Jesus Christus), der Palast von Machaerus in dem Salome vor Herodes getanzt hat, die heißen Quellen von Ma’in und die Römische Stadt Jerash.

Nach einem Besuch der rosaroten Stadt Petra ist der Höhepunkt das Galadiner in der Hauptstadt Amman. Wer noch nicht genug von Oldtimern hat, stattet dem Königlichen Automobilmuseum einen Besuch ab im King Hussein Park. Mehr als 100 Sammlerstücke aus mehr als 70 Jahrzeh nten automobiler Geschichte in Jordanien zeigen König Husseins Liebe zum Land und für exotische Fahrzeuge.

Fotos: The Jewel Events


Event-Informationen: www.thejewelevents.com
Jordanien-Informationen: www.visitjordan.com   , Tel.: +49 (0)69 - 92 31 88 - 41/70









AddThis Feed Button

SUCHEN