HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Oldtimer Comeback am Solitude Revival



Datum: 25.03.2011   Autor: Valery Reuter

Der Solitude-Ring vor den Toren Stuttgarts ist legendär. Er war Schauplatz von Formel-1-Rennen und Motorrad-Weltmeisterschaften. Doch 1965 röhrten die Motoren zum letzten Mal im Stuttgarter Wildpark. Doch in diesem Sommer, der dem 125. Jubiläum des Automobils gewidmet ist, sollen die heißen Öfen wieder auf den Asphalt kommen. Vom 22. bis 24. Juli wird die "Solitude Revival", ein Oldtimer-Rennsport-Festival den legendären Ring wieder beleben.

Solitude Revival 2011
Solitude Revival 2011
Maserati 4CLT Baujahr 1949

Nach 46 Jahren wird der gesamte Kurs erstmals wieder befahren", freut sich Bernd Schüppel vom Verein Solitude Revival. Das Interesse der Oldtimer-Liebhaber übersteigt die Erwartungen und so sind die 220 historische Rennautomobile und über 60 Rennmotorräder vom Feinsten. Für Freunde jüngerer Gefährte: zukunftsweisende Technikträger von Studenten der Hochschulen Baden-Württembergs und die ersten Hochleistungsfahrzeuge mit alternativen Antrieben sorgen für Zukunftswind bei der Veranstaltung.

Rennen wie zu Formel 1 Zeiten wird es aus Sicherheitsgründen nicht geben, denn seit den 50er und 60er Jahren haben sich die Vorschriften deutlich verschärft. Schaulustige, die überall entlang der Strecke den Rennfahrern zujubelten - nach heutigem Sicherheitsdenken unvorstellbar. Dafür gibt es drei offizielle Besucherzonen am sogenannten Dreispitz nahe Magstadt, am Schattenring bei Büsnau und am Glemseck.

Solitude Revival 2011
Solitude Revival 2011
Cooper-Maserati Baujahr 1961

Die Besucherzonen am Dreispitz und am Schattenring sind kostenlos, für die Zone am Glemseck wird Eintritt verlangt. Dort ist das Fahrerlager und das Publikum kann durch das Lager spazieren und sich die Boliden von nächster Nähe anschauen.

Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, den 22. Juli 2011, mit der technischen Überprüfung aller Fahrzeuge am Glemseck. Dabei werden die Teilnehmer vom Moderatorenteam erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt und anschließend deren Fahrzeuge von Prüfingenieuren in Augenschein genommen. Für detailinteressierte Besucher ist dies eine erste Gelegenheit, den zum Teil sehr selten auftretenden Sammlerobjekten sehr nahe zu kommen. Das in Form einer Ausstellung mit weißen Schauzelten gestaltete Fahrerlager bietet diese Gelegenheit darüberhinaus über alle drei Tage. Am Samstag folgen dann die Fahrdemonstrationen, am Vormittag haben die Fahrer zunächst Gelegenheit, die 12,5 km lange Strecke kennenzulernen. Angeführt wird das Testen von Rallyeweltmeister Walter Röhrl, der beim Solitude Revival das Pacecar fahren wird. Um 14 Uhr folgt die große Eröffnungszeremonie mit anschließendem Jubiläums-Corso "125 Jahre Automobil", bevor die Rennfahrzeuggruppen einzeln zur "Solitude-Comeback"-Demonstration gestartet werden. Den Abschluss des Tages bilden die Rennwagen der Formula Student und die Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Am Abend dürfen Teilnehmer und Besucher die Rückkehr auf den Solitudering ausgiebig bei einem Straßenfest auf der Rennstrecke feiern.

Solitude Revival 2011
Solitude Revival 2011
Talbot-Lago T26 Baujahr 1950

Der Sonntag wird gestaltet wie ein Renntag früherer Solitude-Rennen, allerdings mit einer Vielfalt an Fahrzeugen, die so noch niemals auf dieser Rennstrecke zu sehen war. Zunächst können sich die Rennfahrzeuge vormittags bei einem Warmup auf den großen Revival-Nachmittag vorbereiten. Pünktlich um 12 Uhr geht die Parade "125 Jahre Automobil" auf ihren zweiten Umlauf, bevor es zum ersten Höhepunkt des Tages kommt, dem "Solitude Moto Grand Prix Revival". Auf diesem Rundkurs wurde zwischen 1952 und 1964 der Große Preis von Deutschland für Motorräder ausgetragen.

Unter dem Motto "Prominenz auf der Solitude" starten ausgesuchte Fahrzeuggruppen bei der "Big Player Parade", die vor allem für die großen Hersteller und Museen eine Gelegenheit bietet, ihre Rennfahrzeugsammlungen in Markengruppen zu präsentieren.


wong favoriten Reddit folkd Linkarena live myspace_de publishr twitter_de webnews Ask BlinkList comments del.icio.us facebook Google netscape Technorati socializer squidoo webride Yahoo










AddThis Feed Button

SUCHEN