HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



News


Oldtimer Rallye kämpfte sich durch die Gluthitze



12.07.2010   Autor: Oliver Kammern   Fotos: Luis Sporeni

Montafon. 596 Kilometer führen zum Glück und ins Ziel der 13. Silvretta Classic. Dazu 17 Wertungsprüfungen und 13 Zeitkontrollen auf traumhaften Passstraßen. Drei Tage lang zog der Oldtimer-Tross vom 8. bis 11. Juli durchs Montafon. 180 Oldtimer fuhren bis in den Bregenzer Wald, hinüber nach Tirol und die Schweiz bis Liechtenstein.

Silvretta Classic 2010
Silvretta Classic 2010


Auch VIPs waren in diesem Jahr wieder am Start. In einem Jaguar S.S. 100 nahm Schauspieler Jürgen Vogel ("Unser Jaguar SS 100 ist zwar schon über 70 Jahre alt, doch der liegt, fährt und bremst super.") an der 13. Silvretta Classic teil. Koch Horst Lichter fuhr im 175 PS starken Vorkriegsboliden Lagonda V12 Le Mans 1939 auf, während Johann Lafer mit dem sympatischen VW Bus T1 als Samba-Ausführung teilnahm.


Die unglaubliche Hitze machte vielen Fahrzeugen und Teams zu schaffen. Doch die Zuschauer freuten sich über jeden Wagen, der durch hielt und Mille Miglia Stimmung machte sich in dem Durchfahrtsorten breit. Zu sehen waren unter anderem fünf verschiedene Bentleys aus den 20ern, ein Jensen Interceptor III Convertible aus dem Jahr 1979, starke Mercedes wie der 710 SSK (1928) und 720 SSK (1929). Der älteste teilnehmende Wagen unter 35 Vorkriegs-Oldtimern war ein Stutz Bearcat von 1923. Aus dem Film "Zurück in die Zukunft" stammte der DeLorean DMC 12.

Veranstaltet wird die Silvretta Classic von der Motorpresse Stuttgart unter dem Patronat der Motor-Klassik mit Chefredakteur Malte Jürgens.

wong favoriten Reddit folkd Linkarena live myspace_de publishr twitter_de webnews Ask BlinkList comments del.icio.us facebook Google netscape Technorati socializer squidoo webride Yahoo










AddThis Feed Button

SUCHEN