HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



ADAC Bavaria Historic 2008
160 Oldtimer starteten zur bayerischen "Mille Miglia"

Get the Flash Player to see this player.


Kostbar wie Museums-Exponate und doch voll in Aktion - die Highlights am Start der größten und sportlichsten Gleichmäßigkeits-Rallye Deutschlands: Alvis Speed 25 Open Tourer (Baujahr 1939) , Alfa Romeo Giulietta Sprint Speziale (1959), Bentley Speed Six (1928), BMW 328 Roadster (1939), Lancia Stratos (1975), Rally AZ (1924). Insgesamt 160 Teams in historischen Fahrzeugen kämpfen vom 22.-24. Mai 08 um den Sieg der 21. Bavaria Historic Rallye.

ADAC Bavaria Historic
ADAC Bavaria Historic

Üppige PS-Leistung und körperliche Fitness sind nicht die entscheidenden Faktoren auf dem Weg zum Ziel durch die bayerische Landschaft und das Salzburger Land. Die größte Herausforderung der Bavaria Historic liegt bei den 160 Zeitkontrollen auf insgesamt 755 Wertungskilometern. Hier kommt es auf das perfekte Zusammenspiel von Fahrer und Co-Pilot an. Die jeweilige Prüfungsstrecke muss in einer vorgegebenen Zeit zurück gelegt werden. Auf den letzten Metern, nach einer gelben Markierung, darf das Fahrzeug nicht mehr zum Stehen kommen, bis es die Lichtschranke passiert hat. Sensibilität des Fahrers und gutes Einschätzungsvermögen des Beifahrers sind hier unter Anspannung gefordert, denn auf der Strecke sind außerdem die zu erledigenden Etappen im normalen Straßenverkehr, Tankstopps und Pausen einzuberechnen.

Zu den Favoriten zählt Luciano Viaro, einer der besten Gleichmäßigkeitspiloten Europas. Seine Favoritenrolle hat er mit dem Sieg der Mille Miglia 2008 zum dritten Mal unterstrichen. Der Pilot aus Triest: " Die ADAC Bavaria Historic ist mir sehr wichtig, weil sie sportlich interessant und eine Herausforderung für jeden Piloten ist." Wie im Jahr 2007 geht Luciano Vario mit seiner blinden Co-Pilotin Alessandra Inverardi an den Start. Das Roadbook wurde dafür eigens in Blindenschrift Braille übersetzt. Einzigartig wie das Team ist auch das Fahrzeug: der Lancia Stratos HF, das Original-Weltmeisterschafts-Auto der Rallye-Saison 1976.

Infos, Zeitpläne und die komplette Starterliste gibt’s unter
www.bavaria-historic.de









AddThis Feed Button

SUCHEN