HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



Teenage Cancer Trust und The Who verlosen
VW-Kult-Bulli "Magic Bus" weltweit

Magic Bus
Magic Bus

Der "Magic Bus" ist seit dem 8. April da: Die britische Wohltätigkeits-Einrichtung Teenage Cancer Trust (TCT) und die legendäre Rockband The Who werden vom 8.April an ein weltweit einmaliges Internet-Gewinnspiel über die Seite www.thewhomagicbus.com starten. Dabei hat jeder Teilnehmer die Chance, für nur fünf britische Pfund (6,41 Euro) einen kultigen Volkswagen T1-Kastenwagen-Bulli zu gewinnen. Die Lackierung des Bulli ist speziell von Richard Evans, Art Director von The Who, entworfen worden, und der Bus ist von The-Who-Mastermind Pete Townshend und Sänger Roger Daltrey signiert und mit Bildern aller ehemaligen Who-Mitglieder und dem Logo der Band verziert. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat den T1 für diesen guten Zweck zur Verfügung gestellt. Die Nettoerlöse aus dem Gewinnspiel kommen krebskranken Jugendlichen zugute.

Magic Bus
Magic Bus
Harald Schomburg, Mitglied des Markenvorstandes von Volkswagen Nutzfahrzeuge und zuständig für Vertrieb und Marketing, übergibt vor der Royal Albert Hall den Schlüssel für den Magic Bus an Simon Davies, den Geschäftsführer des Teenage Cancer Trust.

Jeder, der am Gewinnspiel teilnimmt, erhält automatisch einen Gratis-Download des bisher unveröffentlichen Live-Mitschnitts des The Who-Songs "Magic Bus" vom Auftritt der Rocker während des Internationalen VW-Bus-Treffens im Oktober 2007 in Hannover.
Dieses Gewinnspiel für einen wohltätigen Zweck ist die Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation zwischen Volkswagen Nutzfahrzeuge und den Musik-Legenden während dieses Events.
Art Director Richard Evans, der seit mehr als 30 Jahren für The Who und andere Künstler arbeitet, hat das exklusive und außergewöhnliche Design für den Kult-Bulli analog der Farben und Formen der Band entworfen, und das Dach mit der britischen Flagge versehen.

Magic Bus
Magic Bus

Das Gewinnspiel beginnt zeitgleich mit dem Start einer einwöchigen Musik- und Comedy-Eventreihe des Teenage Cancer Trusts, die in diesem Jahr vom 8.-13. April in der Royal Albert Hall in London stattfinden wird. An den Abenden des Events treten berühmte Musiker und Comedians ohne Gage auf. The Who-Sänger Roger Daltrey ist Schirmherr des Teenage Cancer Trust.

"Als langjähriger Schirmherr des Teenage Cancer Trust freue ich mich sehr, dieses einmalige Gewinnspiel unterstützen zu können", erklärt Roger Daltrey. "Diese Aktion wird der Einrichtung helfen, zusätzliches Geld einzunehmen, mit dem wiederum neue Krebsstationen für Jugendliche in Krankenhäusern eingerichtet werden können. Großbritannien ist in der ganzen Welt führend, wenn es um die Hilfe für krebskranke Jugendliche geht, und in diesem Jahr werden wir fünf neue Krebsstationen eröffnen und die Arbeit an zwei weiteren beginnen", betont der Künstler.

Magic Bus Roger Daltrey
Magic Bus Roger Daltrey
Roger Daltrey vor dem Magic Bus

"Wir hoffen, dass sehr viele Menschen am Magic Bus-Gewinnspiel teilnehmen werden, damit die Erlöse dem Teenage Cancer Trust helfen, noch mehr krebskranke Jugendliche zu unterstützen", sagt Stephan Schaller, Sprecher des Vorstandes von Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Simon Davies, Geschäftsführer des Teenage Cancer Trust, ergänzte: "Unser Dank gilt Volkswagen Nutzfahrzeuge für die großzügige Überlassung des Bulli und The Who für die Unterstützung dieses Gewinnspiels. Hoffen wir, dass dieser Bulli wirklich zum Magic Bus wird, indem er vielen Tausend krebskranken Jugendlichen hilft."

TCT hilft seit 18 Jahren krebskranken Jugendlichen

Jeden Tag erhalten allein in Großbritannien sechs Jugendliche die Diagnose, dass sie an Krebs erkrankt sind. Das sind mehr als 2000 Mädchen und Jungen, die jährlich an Krebs erkranken. Die betroffenen Jugendlichen sind häufig doppelt vom Schicksal bestraft, denn es gibt kaum angemessene Unterbringungsmöglichkeiten für sie in britischen Krankenhäusern, so dass sie oft mit älteren Menschen zusammen auf Stationen untergebracht werden. Studien haben belegt, dass die Genesungschancen für Betroffene weit höher sind, wenn sie ihrem Alter entsprechend und in einer freundlichen Umgebung untergebracht sind.

Der Teenage Cancer Trust (TCT), der 1990 gegründet wurde, hat es sich zum Ziel gesetzt, sich den Bedürfnissen dieser krebskranker Jugendlicher anzunehmen. Bisher ist es der Wohltätigkeits-Einrichtung gelungen, spezielle Stationen für diese Patienten in Krankenhäusern in London, Leeds, Manchester, Birmingham, Sheffield, Liverpool, Glasgow und Newcastle einzurichten. Die Organisation arbeitet darauf hin, mindestens 22 solcher Stationen zu etablieren und spezielle Trainings für das medinizinische Personal anzubieten, damit jeder krebskranke Jugendliche optimal versorgt werden kann.

Die Idee, einmal pro Jahr ein Teenage-Cancer-Trust-Event umzusetzen, stammt von The Who-Sänger Roger Daltrey, der auch Schirmherr des TCT ist und jedes Jahr die größten Talente und besten Künstler Großbritanniens davon überzeugt, ohne Gage für einen guten Zweck in der Royal Albert Hall in London aufzutreten.

In diesem Jahr werden zwischen dem 8. und 13. April unter anderem die Bands Madness und Muse auftreten, sowie Paul Weller, Joan Armatrading, The Fratellis und David Gray.

der-oldtimer-guide bittet alle Leser, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

Vielen Dank.

Näheres unter www.thewhomagicbus.com








AddThis Feed Button

SUCHEN