HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



Ludwigsburg
Mercedes Youngtimer beim Klassiker-Event im Schloßpark

09.06.2009   Autor: Oliver Kammern

Get the Flash Player to see this player.

Sehen Sie hier das Video von Classic meets Barock 2008

Die Kulisse könnte kaum spektakulärer sein: der barocke Schloßgarten von Ludwigsburg bildet den Rahmen für eine der schönsten Oldtimer-Veranstaltungen Deutschlands.

Denn dieser Wettbewerb richtet sich nach den Regeln der FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens)und ist einer von nur vier Wettbewerben weltweit dieser höchsten FIVA-A-Klasse. Exzellente Automobile bis zum Baujahr 1959 nehmen am Schönheits-Schaulauf teil. Wer hier einen der begehrten Preise gewinnt, der kann sich sicher sein, dass sein Oldtimer zu den Besten der Besten gehört. Ergänzend findet zeitgleich mit etwas moderaterem Reglement das "Festival of Classics Cars" für Fahrzeuge bis 1979 statt. Eine Chance für Fahrzeuge, die bereits einmal beim Concours d´Èlégance teilgenommen haben oder

"Auf den Teilnehmerlisten stehen viele wirklich einzigartige Fahrzeuge", so Karl Ulrich Herrmann, 1. Vorsitzender des Veranstalters RetroClassicCultur e. V. und Organisator der Veranstaltung.

Von der renommierten Gesellschaft der Freunde historischer Automobile in München wurden gleich mehrere Wagen gemeldet. Ein besonderer Leckerbissen dürfte ein silbernen, stromlinienförmiger Lancia Astura 233 C Aerodinamica, Baujahr 1935 sein.



Sehen Sie hier die Galerie von 2008

Aus der umfangreichen Sammlung der Cité de´l Automobile in Mulhouse/Frankreich, besser bekannt als "Sammlung Schlumpf", bringt Bernard Jaeggy den Mercedes-Benz 710 SS Cabriolet Saoutchik mit. Das Cabriolet von 1929 hat eine wechselhafte Geschichte. Als einer von 115 gebauten Mercedes 710 SS wurde er von dem bekannten Pariser Carrossier Saoutchik karossiert. 1931 kam er zu seinem ersten Besitzer in Paris, wurde aber 1935 nach Großbritannien verkauft. Dort erhielt er eine Rechtslenkung, Lukas-Scheinwerfer und typisch englische Stoßstangen. Die Brüder Schlumpf kauften das Sport-Cabriolet 1967 und brachten es zurück nach Frankreich. Inzwischen strahlt der Wagen auchwieder im originalen Dunkelrot mit schwarzen Kotflügeln. Daten: Sechszylinder-Reihenmotor, 7065 ccm Hubraum, zuschaltbarer Roots-Schaufelkompressor, 160 - 200 PS bei 3200 U/min, Spitzengeschwindigkeit 190 km/h

2009 wird Mercedes-Benz das Thema Young Classics präsentieren. Deshalb werden im Rahmen des "Festival of Classic Cars" zwei Sonderfelder für die Baureihen R 107 und W/C 123 eingerichtet. Die Baureihe R 107 wurde als 350 SL ab 1971 mit 3,5-Liter-V8-Motor und 200 PS gebaut und blieb äußerlich 18 Jahre lang fast unverändert. Insgesamt fuhren mehr als 237.000 Fahrzeuge vom Fließband - eine echte Erfolgsgeschichte. Die Baureihe W 123 war mit knapp 2,7 Millionen Fahrzeugen von Januar 1976 bis Januar 1986 sogar noch erfolgreicher. Besitzer originaler Fahrzeuge beider Baureihen bis zum Baujahr 1979 sind eingeladen, diese zur Prämierung vorzustellen und sich am Festival mit diesen Fahrzeugen zu beteiligen.

Programm:

FREITAG, 12. JUNI 2009
9.00 - 14.00 Uhr Eintreffen der Fahrzeuge
18.00 Uhr Ende der Jurierung für diesen Tag
22.30 Uhr Feuerwerk und Illumination auf der Nordterrasse

SAMSTAG, 13. JUNI 2009
9.00 Uhr Fortsetzung der Jurierung
13.00 Uhr Ausfahrt II: "Retro besucht das Weingut Storz" - Genießer-Fahrt nach Cleebronn auf den Michaelsberg Begrenzte Zahl gemeldeter Teilnehmer - Rückkehr ca. 16.00 Uhr
15.30 Uhr Aushang der Information über die Sieger von "Concours" und der Felder "W123 und R107" am Info-Pavillon Rosetten-Verteilung: Die Rosetten werden an den Gewinner-Autos angebracht
16.45 - 19.00 Uhr Retro Concours Awards
19.00 Uhr PETER HAHN-Modenschau Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2009
22.30 Uhr Treffen aller Gäste auf der Nordterrasse oder Innenhof - Illumination des Nordgartens, Feuerwerk; Musik: Tommy Wetzel Combo featuring Sabine Petrich
24.00 Uhr Ende des Gästeabends

SONNTAG, 14. JUNI 2009
9.30 - 12.00 Uhr Fortsetzung der Bewertung durch die Jury
10.30 Uhr Retro Jazz-Brunch mit den "BOSCH-Allstars" bis ca. 12.30 Uhr
13.00 Uhr Retro Jazz-Classics mit den "BOSCH-Allstars" bis ca. 14.30 Uhr
15.00 Uhr Retro - Festival-Awards
Verleihung der Sonder-Preise - Moderation: Petra Klein, SWR 1 Höhepunkt: Verleihung des Preises "Best of Best" 2004 - 2008 Präsentation der Jury mit Gewinnerfahrzeug

EINTRITTSPREISE / ÖFFNUNGSZEITEN 11.-14. JUNI 2009
Erwachsene: 7,50 Euro
Familienkarte 1: (1 Elternteil mit eigenen Kindern 4-15 J.) 13,50 Euro
Schwerbehinderte
ab 80 %
6,50 Euro
Senioren
ab 65 Jahre
7,00 Euro


Weiterführende Links:

www.retro-classics-meets-barock.de









AddThis Feed Button

SUCHEN