HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



Bernau
Schumi: Oldtimer fahren ist wie Harley fahren auf vier Rädern

Get the Flash Player to see this player.


Ein Mittags-Stopp beim Oldtimer-Spezialisten Mirbach gehörte zu den diesjährigen Neuerungen der 22. Kitzbüheler Alpenrallye. Oldtimer-Fans aus ganz Europa waren dabei.

Hoch über dem Chiemsee, im Schutz der Kampenwand, thront auf dem Hitzelsberg das 200 Jahre alte Anwesen, in dem heute Mirbach Oldtimer verkauft. Ein wahrhaft standesgemäßes Ambiente für die Mittagsrast der betagten Fahrzeuge und ihre Fahrer. Nach und nach trudelte die 180 Wagen große "Fahrgemeinschaft" ein. Nach der Zeitnahme folgte für jedes Fahrzeug eine Ehrenrunde über die Mirbach eigenen Teststrecke auf dem Hitzelsberg.



Traditionell ist die Kitzbühel Alpenrallye auch ein Stelldichein für zahlreiche VIPs. Während sich die Chefs der Automobil-Industrie in diesem Jahr rar machten kam Ex-MacKinsey-Boss Professor Kluge im Mercedes 300SL. Schauspieler Alexander Mazza fuhr im Ford Mustang Fastback aus dem Jahr 1967. "Striezl" Stuck kurvte als Markenbotschafter für VW mit seiner schönen Frau Sylvia im sportlichen Käfer - und hatte viel Spaß dabei. Sohn Johannes zeigte sich stolz mit seinem selbst restaurierten BMW 2002 TI. Und endlich kam Michael Schumacher, als Copilot seines Freundes Andreas Pohl (Deutsche Vermögensverwaltung) in einem Lagonda LG 45 Rapide, von dem nur 25 Stück gebaut wurden. Schumacher zeigte sich erfreut über seine ersten Oldtimer-Erlebnisse: "Ich genieße die wunderbare Landschaft. Oldtimer fahren ist ein bisschen wie Harley fahren, nur auf vier Rädern."

Als leidenschaftliche Oldtimer-Fahrerin ging auch Schauspielerin Katharina Jacobs die Rallye mit großem Ehrgeiz an. Auch der Berliner Hotelier Wolfgang Loock (Hotel Q) zählt zu den Stammgästen der Kitzbüheler Alpenrallye.

Während Renn-Legende Michael Schumacher mit Freunden den Ausblick über den Chiemsee genoß, machten sich die ersten Oldtimer schon wieder auf den Heimweg durchs bayerische Alpenvorland in Richtung Kitzbühel.









AddThis Feed Button

SUCHEN