HOME  -   PORTRAIT  -   KNOW HOW  -   EXPERTEN  -   WISSENSWERTES  -   LEBENSART  -   NEWS  -   BLOG  -   FORUM  -   TERMINE  -   LINKS  -   KONTAKT



Ambassador  Bollywood in Frankfurt

Emirates_Taxi
Emirates_Taxi

Wer in Frankfurt das Lufthansa-Terminal 1 verlässt, darf sich nicht wundern, dort auf ein antik anmutendes indisches Taxi zu treffen. Eine kreative Werbeidee der Fluggesellschaft Emirates, die so auf ihre Führungsposition (täglich zehn Ziele) im deutschen Markt in Sachen Indien-Flugverbindung aufmerksam machen will. Seit mehr als 50 Jahren beherrscht der Ambassador das Straßenbild indischer Metropolen. Gebaut werden diese als äußerst robust geltenden Fahrzeuge seit 1957 nach der Vorlage des Morris Oxford Series III in Lizenz von Hindustan Motors in Indien. Die viertürige Limousine bietet viel Platz im Innenraum und ist deshalb vor allem als Taxi aber auch als Wagen für Staatsgäste sehr beliebt.

Emirates_Taxi innen
Emirates_Taxi innen

Das ausgestellte Emirates-Werbe-Taxi wurde innen als Kult-Auto im Bollywood-Stil umgestaltet: bunte Blumenmuster, blinkende Lichterketten, kleine Bilderrahmen, Räucherstäbchen, indische Zeitungen und duftende Räucherstäbchen sorgen für den landestypischen Flair - untermalt von indischer Musik aus dem eingebauten MP3-Player. Drei Monate ist der Ambassador (Das Fahrzeug hat noch keine deutsche Straßenzulassung) am Flughafen Frankfurt zu sehen, danach soll er für einen wohltätigen Zweck versteigert werden.

Infos: www.emirates.de








AddThis Feed Button

SUCHEN